HAKUNA MATATA

 

Dokumentation – Teil II

 

 

Juni 2019

 

 

von Nancy Mwaura

 

 

 

Am 25. Februar 2019 waren die Küken 4 Monate und 9 Tage alt, und dann begannen sie Eier zu legen. Sie begannen nicht alle gleichzeitig zu legen. Inzwischen legen alle Küken Eier und wir können die Eier verkaufen und Futtermittel für die Hühner kaufen und einen gewissen Gewinn für die Gruppenmitglieder einbehalten. Zum 25. April 2019 stieg der Futtermittelpreis um 1,50 Euro und reduzierte damit die Gewinnspanne. Die Mitglieder baten unsere freundlichen Unterstützer, sie mit Futter für ihre neu geplanten Küken zu unterstützen, die mit den überschüssigen Gewinnen gekauft werden sollen.

 

Bevor die Hühner mit dem Eierlegen begannen, nutzten die Mitglieder den zuvor festgestellten Saldo von 47.646 kenianischen Schillingen (476,46 Euro), um Futter zu kaufen und die Küken vor dem Eierlegen zu entwurmen. Anbei die Liste der bisherigen Futtermittelbeschaffung.

 

 

 

Datum

Produkt und Preis

Gesamtkosten (Euro)

18. Februar 2019

3 Säcke Aufzucht-Maische à 24 Euro pro Sack

72

25. Februar 2019

3 Säcke Aufzucht-Maische à 24 Euro pro Sack

72

4. März 2019

3 Säcke Aufzucht-Maische à 24 Euro pro Sack

72

11. März 2019

2 Säcke Aufzucht-Maische à 24 Euro pro Sack
2 Säcke Eierleger-Maische à 26 Euro pro Sack

Gesamtkosten

48

 

52

 

(100)

18. &24. März 2019

Zusätzliches Bargeld über den Verkauf von Eiern für die Futtermittelsumme in Höhe von 57.80 & 21.20 Euro

 

 

79

  1. April 2019

 

 

 

Der Berichtsersteller wurde für den zuvor übermittelten Bericht bezahlt.

Die Bankgebühren für die Auszahlung betrugen

Damit ergibt sich die Summe von

50

 

 

31.46

 

476.46

 

Anbei die Eiablage-Ertragsübersicht und die Gewinn-Planung:

 

 

 

Bis 25. Februar 2019 wurde 1 Ei gesammelt.

 

Am 26. Februar 2019 wurde 1 Ei gesammelt.

 

Am 27. Februar 2019 wurden 4 Eier gesammelt.

 

Am 28. Februar 2019 wurden 4 Eier gesammelt.

 

In vier Tagen wurden insgesamt 10 Eier gesammelt.

 

Am 7. März 2019 wurden 7 Eier gesammelt.

 

Am 3. März 2019 wurden 9 Eier gesammelt.

 

Und die Eiermenge nahm im Laufe der Zeit allmählich zu. Bis zum 11. März 2019 hatten wir 8 Schachteln mit Eiern und 8 lose Eier gesammelt.

 

Am 18. März 2019 verkauften wir unsere ersten Eier.

 

Anbei die Gewinn- und Verlustübersicht:

 

 

 

Datum

Anzahl der Schachteln

Preis (Euros)

Futtermittelkosten (Euro)

Profit (Euro)

18. März 2019

 

21 Schachteln à 2.20 Euros; Einkauf: 4 Säcke Eierleger-Maische à 26 Euro pro Sack

46.2

 

 

 

104

-57.8

24. März 2019

 

36 Schachteln à 2.30 Euro

Einkauf: 4 Säcke Eierleger-Maische à 26 Euro pro Sack

82.8

 

 

 

104

-21.2

1. April 2019

49 Schachteln à 2.40 Euro; Einkauf: 4 Säcke Eierleger-Maische à 26 Euro pro Sack

117.6

 

 

 

104

13.6

8. April 2019

 

60 Schachteln à 2.40 Euro; Einkauf: 4 Säcke Eierleger-Maische à 26 Euro pro Sack

144

 

 

 

104

40

15. April 2019

 

64 Schachteln à 2.40 Euro; Einkauf: 4 Säcke Eierleger-Maische à 26 Euro pro Sack

153.6

 

 

 

104

49.6

22. April 2019

63 Schachteln à 2.40 Euro; Einkauf: 4 Säcke Eierleger-Maische à 27,5 Euro pro Sack

151.2

 

 

 

110

41.2

29. April 2019

 

 

 

 

Ende April

63 Schachteln à 2.45 Euro; Einkauf: 4 Säcke Eierleger-Maische à 27,5 Euro pro Sack

154.35

 

 

 

110

 

Gesamtgewinn betrug

44.35

 

 

 

 

188.75

 

 

 

Datum

Anzahl der Schachteln

Preis (Euros)

Futtermittelkosten (Euro)

Profit (Euro)

6. Mai 2019

54 Schachteln à 2.50 Euro und 10 Schachteln à 2.80 Euro

Einkauf: 4 Säcke Eierleger-Maische à 27,5 Euro pro Sack

135

 

28

 

 

 

110

 

 

 

 

 

53

13. Mai 2019

63 Schachteln à 2.50 Euro; Einkauf: 4 Säcke Eierleger-Maische à 27,5 Euro pro Sack

157.5

 

 

 

110

47.5

20. Mai 2019

63 Schachteln à 2.55 Euro; Einkauf: 5 Säcke Eierleger-Maische à 27,5 Euro pro Sack

160.65

 

 

 

137.5

23.15

27. Mai 2019

 

 

 

 

Ende März

62 Schachteln à 2.55 Euro; Einkauf: 4 Säcke Eierleger-Maische à 27,5 Euro pro Sack

158.1

 

 

 

110

 

Gesamtgewinn betrug:

48.1

 

 

 

 

171.75

 

 

 

Der Gewinn war Ende Mai niedrig, weil die Mitglieder beschlossen, einen weiteren Beutel mit Futtermitteln hinzuzufügen, um 4,5 Beutel pro Woche zu füttern. Ende April entnahmen die Mitglieder einen Vorschuss in Höhe von je 25 Euro pro Mitglied, was zu einer Abnahme des Gesamtgewinns um insgesamt 100 Euro führte. Der Ende Mai verbleibende Gesamtgewinn betrug 260,5 Euro.