Coronakrise


Download
20-04-28.Hilferuf_Bericht Situation_Apr
Adobe Acrobat Dokument 202.9 KB

Wenn ich mir das Bild mit dem kleinen Mädchen noch einmal ansehe, denke und glaube ich, dass es ein kleines Licht der Hoffnung gibt. Aus dem leeren Grab wurde der Osterglaube geboren, aus einer Welt, die von der Verzweiflung des Leidens und Sterbens Christi geprägt war, wurde eine neue Welt geboren, die von der Freude der Auferstehung geprägt ist. Auf die gleiche Weise wird aus einer degenerierenden Welt, die von der Coronavirus-Pandemie gezeichnet ist, eine neue, solidarischere und menschlichere Welt entstehen, denn die Männer und Frauen dieses Planeten werden vielleicht verstehen, dass vor dieser Katastrophe alle gleich sind und es sich lohnt, die Anstrengungen zu bündeln, um gemeinsam zu kämpfen.

 

Christus hat den Tod besiegt, er ist auferstanden, lasst uns ein Halleluja singen ... Amen !

 

P. Dr. Déogratias Maruhukiro, ISch

 

Download
20-04-12.Lumen Christi. Osterimpuls.pdf
Adobe Acrobat Dokument 90.8 KB


auch Afrika kämpft gegen Corona

Ein Wort der Hoffnung in Krisenzeit:

 "Wenn du glaubst, wirst du die Herrlichkeit Gottes sehen..."

 Ein Impuls von Pater Dr. Deogratias Maruhukiro ISch

 

Liebe Brüder und Schwestern,

möge uns die jetzige große Krise herausfordern und uns dazu führen, darüber nachzudenken, was wir tun können, um die Mauern der Einsamkeit und Isolation zu durchbrechen. Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass nach der Coronavirus-Epidemie die Welt nicht mehr die gleiche sein wird wie zuvor. Lassen wir uns kreativ sein und darüber nachdenken, wie wir diese Welt von morgen aufbauen können. Suchen wir nach Wegen, um denen, die verlassen sind oder sich verlassen fühlen, Gesten der Liebe und Solidarität zu zeigen, suchen wir nach Wegen, um ihnen zu sagen: "Ihr seid nicht allein, wir sind bei euch".

 

Pater Dr. Déogratias Maruhukiro, ISch

 

Download
Hier der ganze Text als Download
Ein Impuls zur Krisenzeit durch die Corona-Pandemie
von Pater Dr. Déogratias Maruhukiro ISch
20-03-31.Wort der Hoffnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 233.9 KB





Rapred-Girubuntu e.V.

Schusterstr. 9

79098 Freiburg

 

Vereinsregister: VR 701305

Registergericht:

Amtsgericht 79098 Freiburg

Spendenkonto

Sparkasse Freiburg

IBAN: DE92 6805 0101 0013 5589 89

BIC: FRSPDE66XXX

Kontakt

Fon:    + 49 761 42966571

Mobil: + 49 1578 7030294

info@rapred-girubuntu.org

www.rapred-girubuntu.org

www.rapredgirubuntu.de