Tagungen / Symposien


Aktuelles

Download
Tagungsbericht "Erinnern, Verstehen, Versöhnen" von Stefan P. Teppert
Unter einer schmerzvollen Vergangenheit hat das Afrika der Großen Seen zu leiden. Besonders die Geschichte Ruandas und Burundis ist voll von Bürgerkriegen, Gräueltaten und Völkermord, die nie vollständig aufgegriffen und verarbeitet wurden. Eine Tagung in der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg widmete sich am 11. September 2020 im Dialog zwischen Afrika und Europa der Frage, ob die Erinnerung der Vergangenheit ein Weg zur Schaffung eines nachhaltigen Friedens ist
20-09-26.Tagungsbericht.Erinnern, verste
Adobe Acrobat Dokument 319.5 KB

Tagung

Sa. 17.10.2020 | 13.00-16.00 Uhr

BURKARDUSHAUS WÜRZBURG, Akademie Domschule

Versöhnung statt Vergeltung

Wie Menschen sich die Hände reichen

Bereits vor fast 75 Jahren hat sich die Ackermann-Gemeinde bei ihrer Gründung für Versöhnung und gegen Rache und Vergeltung ausgesprochen. Seitdem sucht sie die Verständigung und die Aussöhnung mit unseren tschechischen Nachbarn. Die Tagung denkt grundsätzlich darüber nach, was überhaupt notwendig ist, damit Versöhnung gelingen kann. Und sie zeigt Konzepte und Herausforderungen derzeit geleisteter Versöhnungsarbeit bei den Roma in Tschechien, bei den verschiedenen Volksgruppen in Burundi und bei Familien in Albanien, die von der Blutrache betroffen sind.

 

Symposium: Gerechtigkeit, Vergebung und Versöhnung, 21.9.2019 in Freiburg  

Bewegende Berichte und hoffnungsvolle  Ergebnisse



Berichte



Service