Friedenskonzerte, Friedensfestival, Sangwe


Friedenskonzerte in Europa und Afrika dienen der Völkerverständigung und Entwicklung einer Friedenskultur. Bei unseren Konzerten werden die Besucher auch über unsere Friedensarbeit und Projekte informiert. Dabei werden immer wieder Besucher gewonnen bei uns mitzumachen oder zu spenden.

 

Leider können zur Zeit keine Konzerte stattfinden wegen der Corona-Epidemie.

 

Wir hoffen und freuen uns auf ein Wiedersehen nach Corona.


Interregionale Friedensfestivals: Burundi-Ruanda-Uganda

Die interregionale Friedensfestivals zielten darauf ab, ein Netzwerk des Friedens und der Kommunikation zu fördern. 

Friedensfestivals schaffen zum Beispiel Brücken des Friedens zwischen jungen Burundierinnen und Burundier, die im Land geblieben sind, und anderen, die aus dem Land geflohen sind. Dieses Projekt wurde durch die SEZ-Baden-Württemberg gefördert.


"We thank you RAPRED-girubuntu" sagen Kinder und Jugendliche in einem eindrucksvollen Video.

Sie leben in einem Flüchtlings-Camp in Nakivale in Unganda.

Dank der Unterstützung von Rapred-Girubuntu, konnte der RUKINZO- cultural cliub Trommeln beschaffen für die Jugendarbeit. Für den Auftritt der Mädchen werden noch Kleider benötigt. Hierfür bitten Sie um Spenden.

Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Spende!

Spenden an das Spendenkonto von RAPRED-girubuntu (siehe Link Mitmachen) unter dem Stichwort: RUKINZO

Vielen Dank!

 

 

Leider können wir hier aus technischen Gründen nur einige Bilder aus dem Video zeigen:


 

Rapred-girubuntu e.V.

erhielt für sein Engagement und seinen Einsatz

für Menschen in Entwicklungsländern und für die Bewußtseinsbildung in Baden-Württemberg 2016 den

 

Eine-Welt-Preis

Baden Württemberg 2016

 

Rapred-girubuntu e.V. hat mit dem Projekt Sangwe

an dem Wettbewerb teilgenommen.